SV Geiersthal verlängert mit komplettem Trainerstab

Erich Vogl trainiert weiterhin den Kreisligisten – Alfons Oisch bleibt Chef der „Zweiten“

Trainer Erich Vogl

16.05.2018 - Das Fußballjahr 2018 hätte bisher nicht besser verlaufen können: Mit sieben Erfolgen sicherte der Bayerwald-Kreisligist SV Geiersthal im Frühjahr nicht nur vorzeitig den Klassenerhalt, sondern die Rot-Weißen verlängerten auch die Verträge mit dem kompletten Trainerstab um Spielercoach Erich Vogl.

„Erich leistet bei uns hervorragende Arbeit und wir sind sehr froh, dass er auch kommende Saison der Trainer unserer ersten Mannschaft ist“, sagt Thomas Ketzer, Fußball-Spartenleiter, gegenüber unserer Zeitung. „Außerdem freut es uns sehr, dass mit Torwart-Trainer Martin Gierl und Co-Trainer Martin Weindl das gesamte Trainerteam beisammenbleibt.“ Auf Kontinuität setzt der SV auch bei der zweiten Mannschaft. Diese betreut in der neuen A-Klassen-Saison weiterhin Alfons Oisch.

„Unsere Spieler haben sich im Laufe der letzten Monate stetig verbessert und eine überragende Rückrunde gespielt. Die Trainer und Spieler haben alles gegeben, um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen. Dafür danke ich allen Beteiligten im Namen des SV“, so der Fußball-Chef. Auch die 42 erreichten Punkte der Reserve nötigen Thomas Ketzer allerhöchsten Respekt ab.

Beim SV richten sich nun die Blicke in Richtung Kreisliga Ost, wo in der Spielzeit 2018/2019 gekickt wird. „Für uns eine ganz neue Herausforderung mit neuen Gegner und sicherlich vielen spannenden Spielen“, beschreibt Erich Vogl die Szenerie. „Natürlich wollen wir auch nächstes Jahr eine gute Rolle spielen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben.“

Der 31-Jährige ist schon ein wenig euphorisiert, blickt er auf die letzten Wochen zurück: „Die Mannschaft hat großartiges geleistet, um jeden Zentimeter Boden gefightet und hat sich letztlich selber mit tollen Siegen belohnt.“ Vogl will diesen Weg mit seinem Team fortsetzen.